Magdeburg

Ihr wart noch nie in Magdeburg? Dann wird es aber Zeit! Auf zum Bahnhof und los geht es mit dem Zug nach Magdeburg. Aus welcher Himmelsrichtung ihr anreist, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Von Hannover, Berlin und Leipzig sind es jeweils nur rund 1,5 Stunden nach Magdeburg, das im Herzen von Sachsen-Anhalt auf euch wartet. Die Bahnhöfe Magdeburg-Sudenburg und Magdeburg-Neustadt mögen praktisch sein, ins Zentrum der Stadt, wo ihr leckere, gutbürgerliche Spezialitäten kosten könnt, katapultiert euch allerdings der Hauptbahnhof. Erkundet die spektakuläre Altstadt mit ihrem Dom und lasst euch auf keinen Fall entgehen, einen Blick auf das Elbufer bei Nacht zu werfen!

Magdeburg besichtigen

Die Elbe prägt das Stadtbild von Magdeburg ohnehin ungemein. Sie verläuft östlich der Altstadt mitten durch Magdeburg und lockt mit zahlreichen Parkanlagen entlang ihres Ufers. Das könnt ihr schon erahnen, wenn ihr mit dem Zug nach Magdeburg gelangt. Denn der Hauptbahnhof befindet sich gerade mal 5 Gehminuten von der Altstadt entfernt, an die der Fluss angrenzt. Besucht unbedingt den beeindruckenden Dom zu Magdeburg, der im 13. Jahrhundert begonnen und im 16. Jahrhundert fertiggestellt wurde, nachdem der alte Dom einem Feuer zum Opfer gefallen war. Dieser trägt in weiten Teilen auch zum markanten Stadtbild Magdeburgs bei, das gerade in der Innenstadt von prächtigen alten Gebäuden und den vielen historischen Sehenswürdigkeiten geprägt wird. Sogleich hinter dem Dom findet ihr deshalb auch die Bastion Cleve, ein Überbleibsel der Festung, zu der Magdeburg im Mittelalter ausgebaut wurde.

Möchtet ihr während eurer geschichtlichen Exkursion eine kleine Pause einlegen, dann empfiehlt sich dafür ein Abstecher ins Grüne. Hinter der Bastion Cleve führt die berühmte Sternbrücke auf die Insel in der Elbe und damit in den Stadtpark, den sogenannten Rothornpark. Dieser wartet mit spannenden Freizeitangeboten wie einem Skatepark und einer Sportbootschule auf.

Auf dem angrenzenden Messezentrum erwarten euch interessante Ausstellungen und abwechslungsreiche Veranstaltungen. Ihr möchtet Magdeburg aber gewiss auch von seiner kulinarischen Seite kennenlernen und deshalb führt euch euer Weg früher oder später zurück in die Altstadt. Zu deftigen Mahlzeiten laden im Stadtzentrum, wo zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und Einkaufszentren mit tollen Angeboten locken, nämlich gemütliche Restaurants zum Einkehren ein..