Lübeck

Lübeck, eine der schönsten Hansestädte Deutschlands, liegt in Schleswig-Holstein, im nördlichsten der deutschen Bundesländer, direkt an der Ostsee. Mit dem Zug nach Lübeck anzureisen ist ein Leichtes, da sich die pittoreske Stadt mit ihren rund 220.000 Einwohnern nur 65 Kilometer nordöstlich von der Metropole Hamburg befindet. Neben dem Lübecker Hauptbahnhof, der an das Streckennetz der Deutschen Bahn angeschlossen ist, bietet die Stadt noch weitere neun Bahnhöfe, sodass es ein Kinderspiel ist, mit dem Zug auch das Umland Lübecks zu besichtigen. Aber zunächst geht’s auf zur Stadterkundung. Und in der Stadt der sieben Türme gibt es so einiges zu sehen.

Lübeck besichtigen

In der Tat wird das Lübecker Stadtbild von den sieben Kirchtürmen geprägt, die zu den fünf großen, gotischen Altstadtkirchen gehören: zur Jakobikirche im Norden der Altstadt, zur Marienkirche im Zentrum hinter dem Rathaus, zur Petrikirche unweit des Holstentores, dem Wahrzeichen Lübecks, zur Aegidienkirche und schließlich zum Dom im Süden. Ein Spaziergang quer durch die ganze Altstadt, die seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, versetzt euch mit ihrem mittelalterlichen Charme in längst vergangene Zeiten.

Nach der Besichtigung der Altstadt geht es auf in die Stadtteile St. Gertrud und St. Jürgen, die nördlich an die Altstadt anschließen. Diese Viertel sind durch klassizistische Sommerhäuser und Gründerzeitvillen rund um den Stadtpark geprägt. Von dort könnt ihr weiter zur Trave schlendern, an der insbesondere das malerische kleine Fischerdorf Gothmund sehenswert ist. Auf der nahegelegenen Herreninsel könnt ihr in maritimem Flair mit Blick auf die Fischerboote in der Lübecker Bucht gutbürgerlich speisen. Wenn ihr im Sommer hier Urlaub macht, dann lohnt es sich, zum Timmendorfer Strand zu spazieren, sich in der Ostsee zu erfrischen und dann zurück mit dem Zug nach Lübeck zu fahren.

Trotz seines mittelalterlichen Flairs bietet Lübeck aber auch ein recht bewegtes Nachtleben. Immerhin gilt Lübeck mit seinem Hochschulstadtteil auch als beliebte Studentenstadt. Dort findet ihr von Cocktailbars über Biergärten und Kneipen bis hin zu Diskotheken und Live-Musik-Clubs alles, was das Herz begehrt. Nach einer feuchtfröhlichen Nacht gilt es, sich kräftig zu stärken. Dabei solltet ihr nicht auf das weltberühmte Lübecker Marzipan verzichten, das sich hier direkt im berühmten Marzipan-Speicher erstehen lässt.