Karlsruhe

Karlsruhe ist eine 1715 gegründete Planstadt im barocken Stil - wegen ihres fächerförmigen Grundrisses wird sie auch ‘Fächerstadt’ genannt. Vom Karlsruher Schloss, das ursprünglich die Sonne symbolisierte, gehen 32 Straßen und Alleen gerade von dem Bauwerk ab, die die Strahlen der Sonne darstellten.

In den Schlossanlagen, die einen Schlossplatz und -garten beinhalten, befindet sich heute das Badische Landesmuseum. Das Bauwerk befindet sich einige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, kann aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreicht werden.

Gleich neben dem Hauptbahnhof liegt der Zoologische Stadtgarten, der sich vor allem für einen Familienausflug mit kleinen Kindern lohnt. Im Westen der Stadt, circa eine halbe Stunde Fußweg entfernt, befindet sich das architektonisch interessante Schloss Gottesaue, ein Renaissaince-Schloss, das in seinen Räumlichkeiten heute die Hochschule für Musik Karlsruhe beherbergt.

Karlsruhe ist Sitz des Bundesgerichtshofs und des Bundesverfassungsgerichts und wird deshalb auch als “Stadt des Rechts” bezeichnet.