Heidelberg

Heidelberg – eine der wohl schönsten und traditionsreichsten Städte Deutschlands – wartet darauf, von euch erkundet zu werden. Schon bei dem Blick auf die Landkarte wird klar: Am besten fährt man mit dem Zug nach Heidelberg. Die Anbindung ist einfach ideal. Von Mannheim ist Heidelberg in nur rund 15 Minuten mit der S-Bahn zu erreichen. Speyer und Heilbronn liegen eine Zugfahrt von ca. 45 Minuten entfernt und rund eine Stunde trennt die Stadt mit der Bahn von Stuttgart im Süden und Frankfurt im Norden. Heidelberg mit seinem berühmten Schloss in malerischer Szenerie ist also sehr einfach mit der Bahn zu erreichen - perfekt für einen Tagesausflug oder kurzen Wochenendtrip.

Heidelberg besichtigen

Der Hauptbahnhof von Heidelberg bietet euch eine zentrale Ausgangslage und ist eines der stärksten Argumente dafür, mit dem Zug nach Heidelberg zu fahren. Die Fußgängerzone, die in rund 20 gemütlichen Gehminuten zum Schloss Heidelberg führt, liegt vom Hauptbahnhof nur 5 Gehminuten entfernt und bietet eine Vielzahl von Geschäften, Kaufhäusern, Restaurants, Bars und Hotels. Sie verläuft parallel zum 2 Minuten entfernten Fluss Neckar, der unweit von Heidelberg in den Rhein mündet.

Kurz nachdem ihr das Museum Sammlung Prinzhorn hinter euch gelassen habt und bevor ihr das Schloss Heidelberg mit seiner riesigen Parkanlage erreicht, gelangt ihr zum Marktplatz inmitten der historischen Altstadt Heidelbergs, die mit ihrem ganz eigenen Charme zu verzaubern weiß. Hier steht auch die größte und bedeutendste Kirche Heidelbergs, die Heiliggeistkirche, von der ihr in wenigen Schritten die Alte Brücke erreicht und damit die Altstadt von Heidelberg hinter euch lasst.

Jenseits dieser Brücke liegt unter anderem der Zoo, den ihr am besten mit dem öffentlichen Nahverkehr erreicht. Ein Abstecher in den Süden der Stadt, die sogenannten Weststadt, bietet euch Freizeitangebote wie das Sportzentrum Süd. Wer den Tag gemütlich ausklingen lassen möchte, kehrt aber eher in die Altstadt zurück, in dem sich der interessante Teil des Heidelberger Lebens abspielt und in deren Restaurants regionale Spezialitäten wie Pfälzer Saumagen auf dem Speiseplan stehen.