Hannover

Hannover, die Hauptstadt des Landes Niedersachsen, ist mit 500.000 Einwohnern eine Großstadt und vor allem durch das größte Messegelände der Welt bekannt, auf dem unter anderem die Technologiemesse CeBIT stattfindet. Historische Bauten und eine charmante Altstadt sind die Besuchermagneten der Stadt. Auch die barocken Herrenhäuser Gärten zählen zu den Highlights von Hannover.

 

Der Hauptbahnhof Hannover liegt in der historischen Altstadt, in der sich Fachwerkhäuser aneinanderreihen und mittelalterliches Flair versprühen. Die Marktkirche und das Alte Rathaus, die im Stil der Norddeutschen Backsteingotik erbaut wurden, stellen einen weiteren Besuchermagnet dar, der nur wenige Gehminuten entfernt liegt.

Das neue Rathaus liegt etwas weiter entfernt, circa 15 Minuten Fußweg. Auch dieses Gebäude ist architektonisch interessant und liegt in unmittelbarer Nähe zum Maschsee und –park, einer Grünanlage mit Gewässer mitten in der Stadt. Die Kuppel des Gebäudes kann bestiegen werden und bietet einen Ausblick auf Hannover.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Alstadt ist das Leibnizhaus, in dem im 17. Und 18. Jahrhundert der Gelehrte und Philosoph Gottfried Leibniz, nach dem auch der in Deutschland beliebte Leibniz Butterkeks benannt wurde. Der Hauptsitz der Keksfirma Bahlsen befindet sich in Hannover; hier kann auch der goldene Leibniz-Keks bewundert werden, der 2013 für Schlagzeilen sorgte. In Hannover wurde übrigens auch das Wort ‚Keks‘ erfunden: Weil deutsche Kunden die „Leibniz cakes“ deutsch aussprachen, änderte Firmengründer Hermann Bahlsen die Produktbezeichung seines Gebäcks kurzerhand zu „Leibniz Keks“ um.