Essen

Essen liegt im Zentrum des Ruhrgebiets in Nordrhein Westfalen und ist von den ‘Ruhrpott’-Städten Duisburg, Oberhausen, Gelsenkirchen und Bochum umgeben. Ehemals einer der wichtigsten Standorte der Schwerindustrie, finden sich noch heute zahlreiche Relikte der industriellen Vergangenheit in der Stadt.

Wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof Essen entfernt liegt das Museum Folkwang, das in der Region für seine umfangreiche Kunstsammlung bekannt und beliebt ist. Rund 15 Minuten mit der Bahn entfernt liegt die Villa Hügel, in dem einst die Industriellenfamilie Krupp residierte. Mit einer Führung durch die Villa können Besucher mehr über die bewegte Geschichte der Familie und des Anwesens erfahren. Auch die Kruppsiedlung Margarethenhöhe, quasi das Gegenstück zur Villa, liegt nicht weit vom Zentrum entfernt - hier wohnten in der Vergangenheit die Mitarbeiter der Firma Krupp.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Zeche Zollverein, ein ehemaliges Steinkohlebergwerk, welches 1986 stillgelegt wurde. Heute ist die Zeche Industriedenkmal, Museum und Veranstaltungsort. Hier befindet sich unter anderem das Red dot design museum mit Ausstellungen rund um Produkt- und Industriedesign. In circa 20 Minuten ist auch Schloss Borbeck mit der Bahn zu erreichen. Das barocke Wasserschloss liegt im idyllischen Stadtteil Borbeck und diente als Behausung der Essener Fürstäbtissinnen.