Mit unseren Ausflugstipps kommt nie wieder Langeweile an einem Sonntagnachmittag auf! Wenn ihr in München bereits alles erkundet habt, erwarten euch im Umland der Metropole Schlösser, Zoos und Naturhighlights, die ihr zusammen mit Freunden aus dem Ausland, der Oma oder eurem Patenkind in zwei Stunden mit dem Zug vom Münchener Hauptbahnhof aus erreicht.

1. Münchener Tierpark Hellabrunn

Rund 20.000 Tiere und 771 unterschiedliche Arten leben unweit vom historischen Rathaus und Hofbräuhaus. Im südlichen Teil von München liegt der Tierpark Hellabrunn. Als erster Geozoo der Welt begann man hier ab 1928 die Tiere nach den verschiedenen Kontinenten zu präsentieren. Die Tierwelten führen durch das Tierreich von Afrika bis zum Polarkreis. Bei der Elefanten-Sprechstunde und dem Seelöwen- sowie Greifvogeltraining berichten Pfleger von ihren tierischen Freunden. Eine Möglichkeit für Schulkinder, Eltern und Großeltern, ihr Tierwissen zu erweitern und aufzufrischen. Besucher können zudem Gorillas beim Klettern durch ihren Baumdschungel und Tiger beim Mittagsschlaf live erleben. Der verspielte Eisbären-Nachwuchs lässt das Herz von jungen wie alten Besuchern höherschlagen. Im Aquarium schwimmen die Schwarzspitzen-Riffhaie Kurt und Else umher. Die Unterwasserwelt des Tierparks beherbergt 26 Aquarien mit über 200 Fischarten, die Besucher in aufwändig hergerichteten Tanks bestaunen können. Seit Jahren engagiert sich der Zoo mit mehreren Artenhaltungsprogrammen in Sachen Konservierung von Tierbeständen. Ein Sonntagnachmittag im Münchener Tierpark Hellabrunn ist eine wunderbare Idee für einen Familienausflug.

Tierparkstraße 30, 81543 München – www.hellabrunn.de 

2. Partnachklamm

Wer am Wochenende etwas Aufregendes erleben möchte, sollte mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen fahren, um die Partnachklamm zu besichtigen. Das Naturspektakel ist 700 Meter lang und seine Steinwände ragen bis zu 80 Meter in den Himmel. Besucher können die vom Wildbach Partnach geformte Klamm über eine eiserne Brücke überqueren. Zwei Busse fahren von Garmisch-Partenkirchen bis zum Skistadion bei der Skisprungschanze. Dort warten Pferdekutschen auf Besucher, die den 20-minütigen Fußweg umgehen wollen. Nicht nur im Sommer ist ein Ausflug zu dem Naturdenkmal empfehlenswert. Im Winter verwandelt sich das Wasser in blauschimmernde Eiszapfen und Eisvorhänge. Zu einer typischen Wanderung durch die Klamm gehören auch Steppvisiten von urigen Berggasthöfen. Bevor ihr euch in den Zug setzt, solltet ihr sicherstellen, dass die Partnachklamm nicht aufgrund von Steinschlägen, Eisbruch oder wegen anderer Sicherheitsrisiken geschlossen ist.

Unterfeldstraße 10, 82467 Garmisch-Partenkirchen – www.partnachklamm.eu

3. Buchheim Museum

Kunst, Architektur, Natur - das Buchheim Museum ist ein Erlebnis für eure Sinne. Für Kunstinteressierte gibt es eine beeindruckende Sammlung expressionistischer Gemälde und Aquarelle. Kunsthandwerk und Kultgegenstände aus aller Welt gehören zur volkskundlichen Sammlung des Museums. Zudem sind Werke des Malers und Schriftstellers Lothar-Günther Buchheim Teil der Ausstellung. Der Das Boot-Autor und Gründer des „Museums der Phantasie“ erhielt zu Lebzeiten bedeutende Auszeichnungen wie das Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland. Selbst die Architektur des Museums an sich ist eine Besonderheit. Architekt Günter Behnisch hat für die unterschiedlichen Sammlungen einen mehrgliedrigen Komplex geschaffen, der sich über mehrere Ebenen erstreckt - inklusive schwebendem Steg über dem Starnberger See. Dank seiner Lage am Wasser bietet das Museum die Möglichkeit, am Ufer oder im Höhenrieder Park spazieren zu gehen. Skulpturen und Kunstwerke inmitten von alten Bäumen zieren die Grünanlage zwischen Parkplatz und Museum.

Am Hirschgarten 1, 82347 Bernried am Starnberger See – www.buchheimmuseum.de

4. Tegernsee

Ein Tagestrip zum Tegernsee ist auch bei einem knappen Geldbeutel erschwinglich. Schließlich ist der See in den Bayrischen Alpen kostenlos zugänglich. Während eines Familienpicknicks können Kinder am Ufer herumtoben oder im erfrischenden Wasser planschen. Alle, die am Sonntag lieber sportlich unterwegs sind, können mit dem Mountainbike durch die Berglandschaft fahren oder eine Wanderung unternehmen. Es gibt zahlreiche Touren für alle Fitnesslevels. Kinder werden mit dem Programm "Tegernseer Spürnasen" zu großen Naturforschern. Seit 2006 hat der artengeschützte Europäische Bieber das Gewässer wieder zu seinem Zuhause erklärt. Mit etwas Glück könnt ihr die Pflanzenfresser in der Ringsee-Bucht und im Uferbereich der Weißach beobachten. Neben zahlreichen Volksfesten und Veranstaltungen wie dem Tegernseer Seefest samt kleinen Ständen und kulinarischen Köstlichkeiten gibt es rund um dem See kirchliche Gebäude wie die Christuskirche Tegernsee und das Kloster mit Pfarrkirche Sankt Quirinus zu erkunden. Langlauf, Ski und Rodeln gehören zu den Sportaktivitäten, die in den Wintermonaten angeboten werden.

www.tegernsee.com

5. Schloss Neuschwanstein

Das bekannteste Schloss Deutschlands ist nur rund zwei Stunden von München entfernt. Grund genug, um mit Freunden oder der Familie einen Ausflug nach Füssen zu unternehmen, von wo aus ein Bus Besucher bis zu den Märchenschlössern von König Ludwig II. bringt. Die Haltestelle lautet "Hohenschwangau Neuschwanstein Castles, Schwangau". Jeder sollte das idealisierte Abbild einer mittelalterlichen Ritterburg im Stil des romantischen Eklektizismus einmal mit eigenen Augen gesehen haben. Es wird nicht schwerfallen, auch Kinder für diesen Sonntagsausflug zu begeistern. Familienführungen durch die königlichen Räumlichkeiten in kindgerechter Sprache werden einmal am Tag angeboten. Rund 1,4 Millionen Besucher besichtigen die antiken Möbel und Textilien des Königs jedes Jahr. Die einmalig schöne Lage von Schloss Neuschwanstein inmitten des Allgäus macht sich als Hintergrund für ein Gruppenfoto oder Selfie immer gut.

Neuschwansteinstraße 20, 87645 Schwangau – www.neuschwanstein.de

Die vielen Zugverbindungen ins Münchener Umland liefern euch zahlreiche Ausflugsziele, die ganz bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Natur, Kunst, Geschichte – je nachdem wonach ihr euch an einem Sonntag sehnt, rund um München findet ihr es.