Das Rheinland-Pfalz-Ticket

Rheinland-Pfalz liegt im Westen der Bundesrepublik und ist von Naturschönheiten wie dem Rheinischen Schiefergebirge, der Vulkaneifel und dem Nordpfälzer Bergland umgeben. Vom Kreis Ahrweiler kann man durch die Vulkaneifel reisen und die reizvolle Umgebung erkunden oder im Sommer in eins der Maare eintauchen, bevor es westlich durch den Rhein-Hunsrück-Kreis oder weiter östlich durch das Saarland bis hinunter zur Südwestpfalz geht, wo ihr durch die Hügellandschaft des Pfälzerwaldes wandern oder die Sandsteinfelsenlandschaften rund um Pirmasens erkunden könnt.

Tagesausflüge oder abendliche Abenteuer, allein oder in der Gruppe: Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket könnt ihr mit so vielen Verbindungen durch Rheinland-Pfalz und das Saarland reisen, wie ihr wollt. Dabei stehen euch nicht nur Nahverkehrszüge zur Verfügung, sondern auch S- und U-Bahnen der regionalen Verkehrsbünde und ihr könnt auf bestimmten Strecken auch in angrenzenden Bundesländern und sogar in Frankreich fahren. Oder mit der Lux-Version gleich nach Luxemburg reisen. Und an Wochenenden und Feiertagen habt ihr noch mehr Zeit, die Bundesländer zu erkunden, das Tagesticket ist dann bereits ab Mitternacht gültig.

 

 

 

 

Alle Infos im Überblick

   1-5 Personen

   9 Uhr bis 3 Uhr

   Alle Nahverkehrszüge und Verbundverkehrsmittel, wie Straßenbahnen und Busse des Verkehrsverbunds Region Trier (VRT) oder des Saarländischen Verkehrsverbundes (saarVV) in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

Weitere Vorteile

   So viel Reisen wie gewünscht – und das in ganz Rheinland-Pfalz und dem Saarland

    Durch Rheinland-Pfalz mit der ganzen Familie – Kinder unter vierzehn Jahren reisen kostenlos mit

   Für einen kleinen Aufpreis ist das Luxemburg Spezial erhältlich und bringt Reisende bis in Deutschlands kleinstes Nachbarland

   
   Sparen mit dem Länderticket  ab zwei Fahrgästen ist das Ticket meist günstiger als ein Sparpreis-Ticket für die selbe Strecke


   Punkte sammeln auch beim Kauf eines Ländertickets können bahn.bonus Punkte gesammelt werden

 

 

Preise: So viel kostet das Rheinland-Pfalz-Ticket

 

 

Preise: So viel kostet das Rheinland-Pfalz-Ticket Nacht

 

 

 

Weitere Fragen zum Rheinland-Pfalz-Ticket

Wo kann man das Rheinland-Pfalz-Ticket kaufen?

Wer über Trainline bucht, muss nur ein Start- und Endziel angeben und den „Nahverkehrsfilter“ auswählen und das Länderticket wird als Option angeboten. Am Bahnhof kann das Ticket auch an DB Servicezentren oder an Ticketmaschinen gekauft werden.

Müssen Ländertickets ausgedruckt werden?

Ländertickets können ausgedruckt werden, aber wer sich den Papieraufwand sparen will, kann das Ticket auch elektronisch verwalten. Die Trainline- oder DB-Navigator-App ermöglichen papierfreies Reisen.

Muss eine Gruppe mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket zusammen reisen?

Die Anzahl und Namen der Reisenden müssen vor Beginn der Reise festgelegt werden und die Gruppe muss während der Reise zusammenbleiben. Mitreisende haben allerdings die Möglichkeit, früher einzusteigen oder später auszusteigen.

Wie viel kostet das Rheinland-Pfalz-Ticket für Kinder?

Wird das Ticket von ein oder zwei Reisenden genutzt, dürfen eigene Kinder oder Enkelkinder bis einschließlich vierzehn Jahre kostenfrei mitgenommen werden. Kinder unter sechs Jahren dürfen immer ohne zusätzliche Kosten mitreisen, egal ob ein Verwandtschaftsverhältnis besteht oder nicht.

Was ist das Rheinland-Pfalz-Ticket Lux?

Für einen Aufpreis ist es möglich, das Rheinland-Pfalz-Ticket bis über die deutschen Grenzen zu erweitern. Mit dem Lux-Ticket ist es möglich, an Wochentagen ab 9 Uhr morgens bis nach Luxemburg zu reisen. Das Angebot gilt auch während der Ferien in Rheinland-Pfalz.

 

 

Rheinland-Pfalz als Reiseziel

Sowohl Rheinland-Pfalz, als auch das Saarland, sind landschaftlich reizvoll und laden zu langen Wanderungen durch den Hunsrück, Felsbesteigungen in der Südpfalz oder ausgedehnten Radtouren entlang des Rheins oder der Mosel ein. Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket könnt ihr die berühmte Saarschleife bei Mettlach im Saarland ebenso erkunden, wie den Nationalen Geopark Vulkanland Eifel, der mit seiner Vielzahl von Maaren und sprudelnden Quellen verzaubert. Aber auch das Nachtleben der zwei benachbarten Bundesländer ist nicht zu unterschätzen: Ob ihr die Clubszene Saarbrückens kennenlernen wollt, im Staatstheater Mainz einen Abend mit Shakespeare oder Don Giovanni verbringt oder neugierig auf das Nachtleben der Universitätsstadt Kaiserslautern seid – mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket-Nacht könnt ihr zwischen einer Late-Night-Kinovorstellung in Saarlouis und einer Whiskey-Bar in Koblenz hin- und herspringen. Für einen Tagesausflug in Rheinland-Pfalz bieten sich geschichtlich interessante Ziele wie Trier mit der Porta Nigra an, oder aber eine Wanderung zu einer der vielen Schlösser und Burgen, wie die Marksburg oder die Festung Ehrenbreitstein. Über das Jahr verteilt werden Kulturinteressierte hier zum Beispiel beim Festival des Deutschen Kinos in Mainz, den Nibelungenfestspielen in Worms oder dem Kultursommer Rheinland-Pfalz glücklich. Und wer die regionalen Moselweine besser kennenlernen möchte, sollte das größte Weinfest der Welt in Bad Dürkheim besuchen.