Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

Einen Tag lang durch Mecklenburg-Vorpommern fahren, aussteigen, wann man Lust hat, besichtigen, was man möchte. Mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket könnt ihr die herrlichen Seen besuchen, in Schwerin das Schloss besichtigen, in Rostock die Marienkirche bewundern oder in Wismar über den größten Marktplatz Norddeutschlands bummeln. Und sogar ins benachbarte Polen könnt ihr einen Abstecher machen. Haltet an, wo immer es euch in den Sinn kommt, ihr könnt so 3viele Verkehrsmittel benutzen wie ihr wollt und seid unabhängig von bestimmten Verbindungen.

Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket macht es möglich, von morgens neun bis am Folgetag um drei Uhr morgens. An den Wochenenden, gesetzlichen Feiertagen, am 24. und 31. Dezember ist das Ticket bereits von null Uhr bis drei Uhr des Folgetags gültig. Sämtliche Nahverkehrszüge und Verkehrsmittel stehen euch offen. Auch in Regionalbahnen angrenzender Bundesländer wie Hamburg, Schleswig-Holstein und Brandenburg ist das Ticket auf ausgewählten Strecken gültig. Dazu die [Usedomer Bäderbahn (UBB), https://www.ubb-online.com], [Ostdeutsche Bäderbahn (ODEG), http://odeg.de/], [Pressnitztalbahn (PRE), www.pressnitztalbahn.de], in Polen könnt ihr Busse und Straßenbahnen nutzen. Vier weitere Personen dürfen euch begleiten. Kinder und Enkel unter 15 Jahren können kostenlos mitfahren. Sogar euer Hund, bis zur Größe einer Hauskatze, darf im Transportkorb mitreisen. Falls ein Mitreisender erst später dazu kommt, kann er unterwegs zusteigen.

 

 

 

 

Alle Infos im Überblick

   1-5 Personen

   9 bis 3 Uhr des Folgetages; an Wochenenden, Feiertagen, 24. Und 31. Dezember von 0 bis 3 Uhr des Folgetages

   Alle Regionalzüge (RB, IRE, RE) und S-Bahnen der DB AG und anderer teilnehmender Eisenbahnen: Usedomer Bäderbahn (UBB), Ostdeutsche Bäderbahn (ODEG), Pressnitztalbahn (PRE), HVV sowie U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen - auch gültig im Stadtverkehr Szczecin (Polen)

 

Preise: So viel kostet das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

 

Weitere Vorteile

    Beliebig viele Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren dürfen mit Eltern und Großeltern kostenlos fahren. Kinder unter fünf fahren generell kostenlos

   Hunde fahren kostenlos im Transportkorb mit, wenn sie nicht größer sind als eine Hauskatze

   
   Sparen mit dem Länderticket  ab zwei Fahrgästen ist das Ticket meist günstiger als ein Sparpreis-Ticket für die selbe Strecke


   Punkte sammeln auch beim Kauf eines Ländertickets können bahn.bonus Punkte gesammelt werden

 

 

Weitere Fragen zum Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

Wo kann man das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket kaufen?

Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket kann ab jetzt auf Trainline gekauft werden. Einfach Start- und Zielbahnhof eingeben und dann die Option „Nahverkehrsziel“ wählen. Alternativ könnt ihr das Ticket bei der deutschen Bahn buchen.

Müssen Ländertickets ausgedruckt werden?

Ländertickets können ausgedruckt werden oder einfach als Handyticket in der Trainline/DB Navigator App gespeichert werden. So wird nicht nur Zeit gespart, sondern auch die Umwelt geschont.

Muss eine Gruppe mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket zusammen reisen?

Da sich der Preis des Ländertickets verringert je größer die Gruppe von Reisenden ist, muss die Gruppe zusammenbleiben – denn es gibt nur einen Fahrschein. Möchte ein Mitglied der Reisegruppe später zusteigen, ist dies kein Problem.

Was kostet ein Mecklenburg-Vorpommern-Ticket für Kinder?

Kinder unter 15 Jahren reisen mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket kostenlos, solange sie mit ihren Eltern oder Großeltern unterwegs sind. Ansonsten zahlen sie den vollen Ticketpreis. .

Benötige ich ein extra Länderticket für mein Fahrrad?

Fahrräder können mitgenommen werden, dafür muss eine Fahrradtageskarte gelöst werden. Diese kostet pro Tag und Rad 5,50 €.

 

 

 

Mecklenburg-Vorpommern als Reiseziel

Mecklenburg-Vorpommern hat zwei herausragende Dinge zu bieten: atemberaubende Natur, allen voran die Seenplatte, und eine außergewöhnliche Zahl an Sehenswürdigkeiten. Ihr könnt auf Rügen in der Ostsee planschen oder in einem der vierzehn Naturparks Kegelrobben, Seehunde und Schreiadler beobachten, manchmal sogar Schweinswale sichten. Zwischen Ostsee und Seenplatte finden das ganze Jahr über Festspiele statt und bieten von Klassik über Jazz bis zu moderner Musik Hörgenuss vor atemberaubender Kulisse. In Museen wie im Schweriner Schloss warten Alte Meister, das Barockschloss in Ludwigslust zeigt höfische Kunst und Kultur des achtzehnten Jahrhunderts. Im Rostocker Darwineum geht es auf eine spektakuläre Zeitreise durch fünfhundert Millionen Jahre Evolution. Neustrelitz lockt mit Opernfestspiele im Schlossgarten. Stralsund ist berühmt für das größte historische Volksfest in Deutschland, die Wallensteintage. In Bad Doberan steht ein prächtiges Münster, das zu den wichtigsten hochgotischen Backsteinbauten im Ostseeraum gehört. Burg Stargard, im gleichnamigen Ort, ist eine faszinierende Höhenburg, deren Anfänge 3000 v. Chr. liegen und die fast vollständig erhalten ist. Im Burgmuseum lässt sich die bewegte Geschichte der Festung nachvollziehen. Und in Greifswald lädt das Pommersche Landesmuseum zum Besuch, wo eine umfangreiche Sammlung von Caspar David Friedrich zu sehen ist, der in Greifswald geboren wurde.

 

Reiseziele

 Rostock

Schwerin

Stralsund

Greifswald