Das Baden-Württemberg-Ticket und das Baden-Württemberg-Ticket Young

Baden-Württemberg liegt im Südwesten Deutschlands und teilt eine Grenze mit Bayern, sowie Hessen und Rheinland-Pfalz, aber auch Frankreich und der Schweiz. Im Norden geht es im Odenwald hoch hinauf, während im Süden der Bodensee mit Badespaß lockt. Über die Schwäbische Alb, durch den Schwarzwald oder entlang des Rheins führen viele Rad- und Wanderwege und ziehen Ausflügler von nah und fern an. Das Baden-Württemberg-Ticket ist nicht an bestimmte Zugverbindungen gebunden. Nach einem entspannten Ausflug ins bezaubernde Taubertal könnt ihr also ganz spontan entscheiden ob ihr Lust habt einen Abend in Mannheim oder Stuttgart zu verbringen.

Mit dem Baden-Württemberg-Ticket kann eine Gruppe von bis zu fünf Reisenden einen ganzen Tag (oder mit dem Baden-Württemberg-Ticket-Nacht auch eine ganze Nacht) lang das südwestliche Bundesland erkunden und vom Neckar-Odenwald-Kreis im Norden bis zum Bodensee im Süden reisen. Es geht sogar über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus: das Ticket bringt euch bis ins schweizerische Basel. Reisende unter 27 Jahren können all dies sogar zu einem vergünstigten Preis in Anspruch nehmen. Dafür stehen Nahverkehrszüge des Bundeslandes zur Verfügung, aber es können auch Straßenbahnen und Busse der regionalen Verkehrsverbünde wie die der Verkehrsgemeinschaft Landkreis Freudenstadt oder des Verkehrsbundes Hegau-Bodensee genommen werden.

 

 

 

 

Alle Infos im Überblick

   1-5 Personen

   9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, ganztags an Wochenenden und Feiertagen

   Nahverkehrszüge, Verbundverkehrsmittel (S- und U-Bahn, Straßenbahn, Busse) und bestimmte Linienbusse in Baden-Württemberg

 

 

Preise: So viel kostet das Baden-Württemberg-Ticket

 Baden-Württemberg-Ticket Preise

 

Preise: So viel kostet das Baden-Württemberg-Ticket Young

 Baden-Württemberg-Ticket Young Preise

 

Weitere Vorteile

    Mit dem Baden-Württemberg-Ticket-Nacht könnt ihr das Bundesland zwischen 18 Uhr und 6 Uhr erkunden – 3 € günstiger als mit einem Tages-Ticket!

   Einem Familienausflug steht nichts im Wege – wird das Ticket von nur ein oder zwei Erwachsenen genutzt, dürfen Kinder unter vierzehn Jahren kostenlos mit auf die Reise

   Knapp bei Kasse? Alle unter 27 Jahren können mit dem Baden-Württemberg-Ticket-Young ab bereits 19 € durch das Bundesland ziehen

   
   Sparen mit dem Länderticket  ab zwei Fahrgästen ist das Ticket meist günstiger als ein Sparpreis-Ticket für die selbe Strecke


   Punkte sammeln auch beim Kauf eines Ländertickets können bahn.bonus Punkte gesammelt werden

 

 

Weitere Fragen zum Baden-Württemberg-Ticket

Wo kann man das Baden-Württemberg-Ticket kaufen?

Am Bahnhof kann das Ticket an allen DB-Servicezentren oder direkt an der Ticketmaschine gekauft werden. Ohne Zeitdruck und Schlangestehen kann das Ticket aber auch online bei Trainline erworben werden, dazu nur einfach ein Start- und Endziel angeben und den „Nahverkehrsfilter“ benutzen.

Müssen Ländertickets ausgedruckt werden?

Das ist nicht zwingend nötig. Für ganz unkompliziertes Handhaben können Tickets über Smartphone-Apps wie Trainline oder DB-Navigator verwaltet werden.

Muss eine Gruppe mit dem Baden-Württemberg-Ticket zusammen reisen?

Wird das Baden-Württemberg-Ticket von einer Gruppe genutzt, muss diese gemeinsam reisen. Die Anzahl und Namen der Mitreisenden müssen im Voraus festgelegt werden. Muss jemand früher ein- oder aussteigen, ist das allerdings kein Problem.

Wie viel kostet das Baden-Württemberg-Ticket für Kinder?

Kinder bis einschließlich fünf Jahren können immer umsonst mitreisen. Wird das Baden-Württemberg-Ticket von nur ein oder zwei Reisenden genutzt, dürfen außerdem eigene Kinder oder Enkelkinder unter fünfzehn Jahren mitgenommen werden.

Welche Einschränkungen gelten für das Baden-Württemberg-Ticket-Young?

Alle Mitreisenden müssen unter 27 Jahren sein. Auch hier dürft ihr auf eurem Ticket bis zu vier Personen mitnehmen, jeder zusätzliche Reisende zahlt nur 5 € extra. Das Ticket ist außerdem nur für Fahrten in der 2. Klasse gültig.

 

 

Baden-Württemberg als Reiseziel

Flammkuchen in Freiburg oder Schwarzwälder Kirschtorte im Schwarzwald – Baden-Württemberg ist schon kulinarisch eine Reise wert. So gestärkt könnt ihr vom waldreichen Hügelland im Main-Tauber-Kreis im nordöstlichen Teil des Bundeslandes bis zum Breisgau-Hochschwarzwald an der französischen Grenze reisen. Abenteurer finden im Donautal Klettergebiete oder haben die Möglichkeit, die Umgebung bei Kanufahrten zu entdecken. Wunderschöne Naturreiseziele wie das Biosphärenreservat Schwäbische Alb oder die idyllischen Landschaftsstriche der Kurpfalz können ebenfalls mit dem Baden-Württemberg-Ticket erreicht werden. Und wer mit der Familie unterwegs ist, kann im Europa-Park Rust auf Achterbahnen herumrasen oder im Sommer die Blütenpracht auf der Insel Mainau genießen. Architekturliebhaber können die Vielzahl der Schlösser und Burgen Baden-Württembergs bestaunen: von der Heilbronner Burg Horkheim aus dem vierzehnten Jahrhundert bis zum prachtvollen Residenzschloss Ludwigsburg. Und auch kulturell ist hier immer etwas los: Zum Beispiel könnt ihr die Kunstwerke in der Staatsgalerie Stuttgart besichtigen oder eines der vielen Musikfestivals besuchen, die Freiburg jedes Jahr zu bieten hat.